Bekanntmachung Mobilfunkanlagen vom 21.06.2017

des Aufstellungsbeschlusses für einen sachlichen Teilflächennutzungsplan gemäß § 5 Abs. 2 b BauGB zur planungsrechtlichen Steuerung der Zulässigkeit von Mobilfunkanlagen im Außenbereich nach § 35 Abs. 3 Satz 3 BauGB sowie Beteiligung der Bürger gem. § 3 Abs. 1 BauGB Der Gemeinderat von Böbing hat in seiner Sitzung am 14. Juli 2015 beschlossen einen sachlichen …

Biber- Gespräch mit dem Landratsamt

Am Dienstag, den 16.05.2017 wurde die „Biber-Befragung“ der Landrätin und den Fachmitarbeitern vorgestellt. Dabei wurde die tragische und nicht tragbare Situation auch von „Betroffenen“ dargestellt und es gab einen ersten Austausch. Nach den dem Landratsamt vorliegenden Schadensmeldungen und auch gewährten Entschädigungen wäre die Situation bei weitem nicht so tragisch und weitreichend. Herr von der Mülbe …

StandortProfi 2017

Der StandortProfi ist als Auszeichnung des Landkreises Weilheim-Schongau für besonders unternehmerisches Engagement bei Politik und Wirtschaft gleichermaßen geschätzt und beliebt. Wir stellen die handwerklichen und mittelständischen Betriebe ins Zentrum der Aufmerksamkeit- sie stellen nicht nur die meisten Arbeitsplätze in der Region, sonder engagieren sich in vielen Fällen in besonderer Weise für unseren Standort. Das Unternehmen …

Tag der offenen Tür im Hochbehälter der Wasserversorgung

Die Gemeinde Böbing hat am 03. Oktober 2016 alle interessierten Bürger und Bürgerinnen zu einen Tag der offenen Tür im Hochbehälter der Wasserversorgung eingeladen. Dort konnten sich interessierte Bürger über die Umbauarbeiten von 10:00 – 13:00 Uhr informieren. Unser Wasserwart Herr Georg Geiger stand für alle Fragen zur Verfügung. Es gab viele interessante Neuheiten und …

2. Tag der Begegnung mit den Asylbewerbern der Ammermühle und aus Böbing

Die Asylhelferkreise Rottenbuch und Böbing laden ein zum 2. Tag der Begegnung mit den Asylbewerbern aus der Ammermühle und aus Böbing. Er findet statt am Sonntag, den 09.10.2016 ab 14 Uhr in der Gemeindehalle Rottenbuch. Die Asylbewerber präsentieren Ihre Länder Pakistan, Afghanistan, Nigeria, Syrien und Somalia an verschiedenen Ständen und bieten dabei Köstlichkeiten an. Wir …

Klassen der Fachakademie Regens Wagner in Böbing

Durch die Umbau- und Sanierungsarbeiten der Fachakademie für Sozialpädagogik in Rottenbuch müssen die Klassen ausgelagert werden. In der Böbinger Grundschule werden für 2 Jahre zwei Klassen aufgenommen. Diese Aufnahme wird uns alle etwas enger zusammenrücken lassen, sei es im Schulhaus oder auch auf den Parkplätzen nahe der Schule. Mit der Aufnahme der beiden Klassen wollen …

Wasserhärtegrad in Böbing

Der Härtegrad des Böbinger Wassers beträgt 23,5°, das entspricht einem Härtbereich nach Waschmittelgesetz = hart. Der PH Wert ist 7,21 und der Nitratwert 10,2.

Einladung zum Asylkonvent in der Ammermühle

Das Ausländeramt des Landratsamtes Weilheim – Schongau lädt Sie am Donnerstag den 21.04.2016 ab 18:30 Uhr in den Aufenthaltsraum der Asylbewerberunterkunft in Rottenbuch, Ammertal 1 herzlich ein. Gerne informieren wir Sie über die Neuerungen in den Asylgesetzen und stehen für Ihre Fragen rund um das Thema Asyl zur Verfügung. Die Tagesordnung ist wie folgt aufgestellt: …

Informationen zur Breitbanderschließung in Böbing

Informationen zur Breitbanderschließung in Böbing Die Gemeinde Böbing möchte im Rahmen der Richtlinie „Förderung zur Unterstützung des Breitbandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland“ den Breitbandausbau in der Gemeinde Böbing voranbringen.  Nachdem man bereits mit den Planungen nach dem bayerischen Förderverfahren begonnen hatte, hat der Gemeinderat von Böbing in seiner Sitzung am 25.01.2016 beschlossen, dass mit der Planung …

Grüngutsammelstelle

Die Grüngutsammelstelle an der Kläranlage öffnet im Frühjahr wieder. Wir bitten Sie, Äste und Buschwerk klein geschnitten anzuliefern. Dies würde uns bei der Verladung in die Container erheblich entlasten.

Böbinger Mitteilungsblatt Januar-Februar 2016

Hier gehts zum  Böbinger Mitteilungsblatt Januar-Februar 2016 Bürgerportal Feuerwerk an Silvester Mitfahrgelegenheit für Asylbewerber Tag der offenen Betriebe in Pischlach Adventsmarkt 2015 Tag der Begegnung in der Ammermühle Bäuerinnen und Landfrauen BBV Ortsverband Böbing Kinderbibeltage Trachtenverein Böbing Stockschützen VdK- „Helft Wunden heilen“ Töpfern Musikzwerge Kinderheim St. Hedwig Schuleinschreibung 2016 Hüttenzauber im Kunst-Cafe Faschingsdienstag Kinderfaschingszug katholische Pfarrei St. Georg …

Helferkreis Asyl

Herzlichen Dank für die große Teilnahme an unserem 1. kulinarischen Abend am 15. August 2015. Es sind ca. 400€ übrig geblieben. Diese werden wieder in die Asylarbeit fließen. Der Helferkreis möchte unsere Gäste weiterhin unterstützen, um sich in unserer schönen Heimat wohl zu fühlen und zu recht zu finden. Wir haben dazu viele Ideen. Um …

Flächendeckender Breitbandausbau

Ein vielversprechendes Konzept wurde den Böbingern in der Gemeinderatssitzung am 20.07.2015 durch Herrn Kopperschmidt vom Ingenierbüro IKT vorgestellt. Bei der von der Gemeinde Böbing durchgeführten Markterkundung hat kein Netzbetreiber einen eigenwirtschaftlichen Ausbau geplant. Im nächsten Schritt habe man zusammen mit Herrn Strauß von der Telekom die möglichen Ausbaugebiete in Böbing festgelegt. Hierzu erklärte Bürgermeister Peter …

„multi-kulinarisches“ Strassenfest Böbing

Am 15.08.2015 ab 18:00 Uhr findet im Schulhof eine Begegnung mit Spezialitäten aus Syrien, Afghanistan, Erirea, Italien und Bayern statt. Für Unterstützung (z. B. musikalische Beträge) bitte bei Bürgermeister Peter Erhard Tel. 08867/910011 melden. bei ungünstigen Wetter findet das Fest in der Schule statt.

Immissionsgutachten

Am 07.07.2014 beauftragte die Gemeinde Böbing das Umweltinstitut München e.V., Standort-Alternativen im Suchbereich des Netzbetreibers Telekom mit funktechnisch relevantem Umfeld anhand von Immissionsprognosen vergleichend zu untersuchen. Im Dialog mit der Netzbetreiberseite soll eine technische Vorabstimmung erfolgen. Im Anhang finden Sie das Mobilfunk Immissionsgutachten vom 01.12.2014

Informationen zur Breitbanderschließung in Böbing

Nähere Infos zum Förderverfahren in der Gemeinde Böbing finden Sie hier: Die Gemeinde Böbing will in interkommunaler Zusammenarbeit mit den Gemeinden Rottenbuch, Bad Bayersoien und Wildsteig den Breitbandausbau schnellstmöglich vorantreiben und strebt dies im Zuge des neuen Breitbandförderverfahrens des Freistaates Bayern an. Der Freistaat Bayern fördert mit der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen …

Böbing – ein Dorf der Vielfalt mitten im Pfaffenwinkel

Herzlich willkommen in Böbing, dem anerkannten Erholungsort im Pfaffenwinkel! Als Bürgermeister der Gemeinde Böbing heiße ich Sie recht herzlich willkommen. In Böbing kann sich jeder wohlfühlen. Einheimische und Gewerbetreibende leben und arbeiten dort, wo andere Urlaub machen. Zentral und dennoch ruhig gelegen bietet Böbing „Lebensqualität“. Urlauber und Einwohner können wählen zwischen beschaulichen Stunden in der …

Das Gemeindeamt

Adresse Gemeinde Böbing Kirchstr. 22 82389 Böbing Telefon +49 8867 91 00 – 0 Telefax +49 8867 91 00 – 16 E-Mail info.boebing@t-online.de   Öffnungszeiten Montag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr Dienstag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr Mittwoch geschlossen Donnerstag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr 14:00 Uhr bis 18:00 uhr Freitag 08:00 Uhr bis 12:00 …

Ergebnisse zur Kommunalwahl 2014 in Böbing

Hier können Sie sich über die Ergebnisse zur Kommunalwahl 2014 informieren: Bürgermeisterwahl Böbing Ergebnis Bürgermeisterwahl Böbing – grafisch Gemeinderat Sitzverteilung Böbing in Prozent Gemeinderatergebnis im Vergleich zu 2008 Gemeinderat Stimmenübersicht aller Kandidaten Gemeinderat Sitzverteilung Böbing in Prozent  

Das Böbinger Wappen

Wappenbeschreibung Unter silbernem Schildhaupt, darin ein durchgehendes rotes Kreuz, in Blau eine bewurzelte goldene Buche. Wappengeschichte Das Kreuz im Schildhaupt verweist als Symbol des heiligen Georg auf das Patrozinium der Pfarrkirche von Böbing. Die bewurzelte Buche wurde aus dem Wappen des Klosters Rottenbuch übernommen, mit dem Böbing vom 11. Jahrhundert bis zur Säkularisation 1803 eng …