Welfenmünster Steingaden

Herzstück Steingadens ist die ehemalige Klosterkirche mit ihren mächtigen, weiß gekalkten Türmen.Historiker nennen das Welfenmünster ein “aufgeschlagenes Buch der Kunstgeschichte”. Die wichtigsten Epochen haben sich hier auf harmonische Weise verewigt, von der Romanik bis hin zur Moderne. Die prachtvollen Deckengemälde im Hauptschiff sind in der Barockzeit entstanden, die vielen Putten künden von der Leichtigkeit des Rokoko. Ein besonderer Höhepunkt ist der gotische Kreuzgang. Ein weiteres Highlight Steingadens ist der liebevoll gepflegte Klostergarten. Er bietet dem Besucher die Möglichkeit sich über die alten Kräuter zu informieren und darüber hinaus eine willkommene Rast in der idyllischen Gartenlaube zu genießen.

Foto: Andreas Klausmann