10 Jahre Mittagsbetreuung in Böbing

Die Mittagsbetreuung in der Grundschule Böbing wird 2008, nach einer Bedarfsabfrage bei den Bürger/innen, ins Leben gerufen und öffnet ihre Türen für alle Schüler/innen im Oktober 2008. Der Träger der Einrichtung ist die Gemeinde. Die Eltern haben die Möglichkeit nach ihren Bedürfnissen die Betreuung zu buchen. Anfänglich werden 14 Schüler/innen aller Klassen täglich nach Schulschluß bis 15:30 Uhr, von 2 Fachkräften liebevoll betreut. Im November findet der erste Infomartionsabend statt und die Teilnahme ist recht hoch. Schnell fühlen sich die Kinder wohl und geborgen und ein fester, regelmäßiger Tagesablauf kann eingeführt werden. Die Zusammenarbeit mit den Eltern funktioniert Hand in Hand, brennende Sachen werden gleich vor Ort beim Abholen besprochen.

Die tägliche, unterstützende Hausaufgabenbewältigung stellt einen wichtigen Punkt dar und wird fest im Tagesablauf integriert. Die ersten Wochen findet die Mittagsbetreuung in einem Raum über der Aula statt, hier wird gebastelt, gespielt, gemalt, gelesen und Hausaufgaben gemacht. 2 Monate später benutzen wir bereits den Nachbarraum, damals Handwerksraum der Schule, am Nachmittag als seperater Raum für unsere Hausaufgaben.

Ende 2008 ist die Mittagsbereuung so gut etabliert, dass die Kinderzahlen stetig steigen. Ein Mittagessen wird eingeführt, welches täglich frisch zubereitet von den 2 Metzgereien “Sohmen” und “Haslacher” im Wechsel geliefert wird. Das Mittagessen kann von den Eltern täglich, eine Woche voraus dazu gebucht werden und kostet 3,50€ pro Tag. Am Nachmittag nutzen wir regelmäßig die Schulküche und bereiten uns Nachtische zu, backen Waffeln oder Backen im Automat Brot.

Weitere Informationen: Mittagsbetreuung von 2009-heute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.